Ihr exklusiver Zugangscode: nordstad
Aktionszeitraum: 01.07. bis 30.06.2022
Radeln Sie gemeinsam vom 01.07.2021 bis zum 30.06.2022

Radfahren tut in vielerlei Hinsicht gut. Sie starten energiegeladen und erfrischt in den Tag, egal ob auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit. Radfahren fördert nachweislich die Gesundheit und senkt das Risiko für Krankheiten. Schwingen Sie sich auf ihr Fahrrad und tun Sie ihrem Körper und der Umwelt etwas Gutes. Und das Beste daran, Sie werden dafür auch noch belohnt!

So nehmen sie teil an den Radaktionen

1.

Radbonus im App- oder Playstore downloaden.

2.

Zugangscode eingeben und Team auswählen.

3.

Losradeln und Challenges meistern.

Mehr zur Radbonus-App

Sie möchten wissen, wie die App funktioniert? Kein Problem, einfach hier klicken und Sie werden alle Informationen über die Funktionsweise der App finden sowie Informationen zu weiteren tollen Features der App.

Sie haben Fragen zur Benutzung der App? Dann klicken Sie hier. Dort gelangen Sie zur FAQ-Seite. Wenn Ihre Frage durch die FAQs unbeantwortet bleiben sollte, kontaktieren Sie gerne unserem Service, wir helfen Ihnen gerne weiter. Dazu einfach hier klicken: Service kontaktieren

DIE RADAKTIONEN

Losradeln und Challenges meistern

Nordstad befindet sich in der Entwicklung zu einer “Stadt der kurzen Wege”. Durch ein ausgeklügeltes Mobilitätskonzept wird das Angebot der öffentlichen Verkehrsmittel weiter ausgebaut und die angenehme Verkehrslage weiter optimiert. Durch die geographische Nähe von Wohnort, Arbeitsplatz und Einzelhandel lassen sich diese Strecken leicht mit dem Fahrrad zurücklegen. Zugleich kann man eine atemberaubende Kulisse genießen. Die Lebensqualität und das Wohlbefinden der Bürgerinnen und Bürger wird weiterhin durch ein wohlüberlegtes Wohnkonzept und einer nachhaltigen Umweltpolitik gesteigert. Eine Vielzahl von Rad- und Wanderwegen bietet sowohl Bürgerinnen und Bürgern als auch Touristen die Möglichkeit, die Natur zu genießen.

Die Idee hinter Nordstad

Hinter Nordstad steht der Zusammenschluss der fünf Gemeinden Schieren, Ettelbrück, Erpeldingen / Sauer, Diekirch und Bettendorf. Hand in Hand arbeiten diese Gemeinden daran, Nordstad als lebendiges und in die Natur eingebettetes drittes Entwicklungszentrum des Landes auszubauen.